Bleaching

  • Bleaching

Zähne können sich durch färbende Nahrungsmittel wie z.Bsp. Kaffee, Tee, Rotwein, Nikotin, usw. äusserlich verfärben.

Führt eine professionelle Zahnreinigung nicht zur gewünschten Zahnfarbe, können die Zähne durch die Zahnaufhellung mittels Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid in ihrer Farbe verändert werden.

Wir bieten Ihnen das “Home-Bleaching” mit individuell für Sie angefertigten Schienen an. Das Bleachingmaterial wird in die Schiene eingegeben und individuell nach Stärke der Konzentration getragen. DIe Behandlung wird nach Erreichen der gewünschten Zahnfarbe abgeschlossen.

Möchten Sie das Bleachingergebnis schneller erreichen und keine Schienen tragen, dann bieten wir Ihnen das “In-Office-Bleaching” an. Diese Behandlung findet bei uns in der Praxis statt. Nach Auftragen eines Zahnfleischschutzes wird das hochkonzentrierte Bleachingmaterial aufgetragen. Nach 20 Minuten wird die Zahnfarbe kontrolliert und der Bleachingvorgang eventuelle wiederholt.

Die Zahnaufhellung stellt kein dauerhaftes Ergebnis dar. Sie ist von der Qualität und Häufigkeit der Mundhygiene abhängig und von den Nahrungsmitteln, die konsumiert werden. Durch die regelmäßige Durchführung der professionellen Zahnreinigung kann das Ergebnis länger erhalten bleiben. Die Zahnaufhellung kann jederzeit wiederholt werden.

Wurzelkanalbehandelte Zähne können sich im Laufe der Zeit dunkel verfärben. Durch die “Walking-Bleach-Methode” können diese Zähne von Innen aufgehellt werden.

Vor dem Bleaching ist eine umfassende zahnärztliche Kontrolle der Zähne notwendig, um Karies oder tote Zähen als Grund der Verfärbung auszuschließen. Ebenfalls zu beachten ist, dass vorhanden Füllungen und Kronen sich in der Farbe nicht ändern.